BUCHERER übernimmt den US-Uhrenhändler Tourneau und wird riesig

6a00d83452aeca69e20111683a8a22970c-800wi.jpg

Bucherer übernimmt den US-Uhrenhändler Tourneau und wird somit der grösste Uhren- und Schmuckhändler der westlichen Welt.

Das 1900 gegründete Unternehmen Tourneau mit Sitz in New York ist heute mit 28 Geschäften in 10 Bundesstaaten sowie einer E-Commerce Website der grösste Luxusuhrenhändler in den Vereinigten Staaten. Zum Unternehmen gehört ein Angebot mit Certified Pre-Owned-Uhren (CPO).

Bucherer selber hat 31 Boutiquen in Europa. Mit dem Kauf von Tourneau erreicht die Luzerner Gruppe auf einen Schlag Millionen von neuen potenziellen Kunden. Als Verkäuferin agierte eine Investorengruppe unter der Leitung von Green Equity Investors IV, L.P., eine Tochter von Leonard Green & Partners, L.P.

Jörg G. Bucherer, Eigentümer und Verwaltungsratspräsident von Bucherer erklärt: «Ich bin sehr erfreut, die Marke Bucherer in die Vereinigten Staaten zu bringen. Dieser Schritt baut die führende Rolle unseres Familienunternehmens weiter aus und bringt unsere Marke in einen der weltweit wichtigsten Uhrenmärkte. Wir wollen den amerikanischen Kunden mit einer hervorragenden Auswahl und perfektem Schweizer Service das bestmögliche Einkaufserlebnis bieten.»

«Die Akquisition von Tourneau ist eine einmalige Gelegenheit für die Bucherer Gruppe, um in diesem Markt Fuss zu fassen und die Präsenz schnell auf diesen wichtigen Markt auszudehnen», sagte Guido Zumbühl, CEO der Bucherer Gruppe. Es sei überdies eine grosse Chance, die Uhrenmarke Carl F. Bucherer in den Vereinigten Staaten entscheidend zu verankern und Bucherer Fine Jewellery in den Markt einzuführen.»

Ira Melnitsky, Chief Executive Officer von Tourneau, kommentiert: «Bucherer ist der perfekte Partner für uns. Als Schweizer Unternehmen mit 130 Jahren Tradition hat Bucherer eine überragende Expertise für Luxusuhren und -schmuck und bietet für Tourneau ideale Perspektiven.»

WA | PAS | 31.1.18

WA & Al.