Astronomische Uhr in Prag.

Astronomische Uhr in Prag.

Gil Baillod | N°08 | Herbst 2009

| Das komplette Gil-Baillod-Portfolio |

Und warum 12?

Die Unterhaltung am Tisch war angeregt: Sport, Wein, Autos… Jeder wusste etwas dazu zu sagen, steuerte eine Pointe bei. «Es ist bald Zeit», sagte darauf der Älteste in der Männerrunde, und jeder blickte auf seine schöne Uhr. «Was heisst das eigentlich genau? » fragte ein Junger, «und warum teilt man die Zeit auf dem Zifferblatt durch zwölf? » Alle zogen verblüfft die Augenbrauen hoch.

Ja, warum 12? Man muss in unserer Zeitrechnung bis 4000 Jahre vor Christus zu den Sumerern, den Vorfahren der Babylonier, Chaldäer und Iraker in Mesopotamien, und bis zu den Gestaden des Nils, des Ganges und des Gelben Flusses gehen, um die Bedeutung der Zahl 12 in der Zeitmessung zu verstehen.

| … |